Klinisch-Psychologische Diagnostik

Eine der Hauptaufgaben der klinischen Psychologen/Innen und Gesundheitspsychologen/Innen liegt in der klinisch-psychologischen Diagnostik, d. h. die Anliegen der Klientin bzw. des Klienten werden sorgfältig untersucht. Die daraus resultierenden Ergebnisse geben Aufschluss über geeignete Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

Dabei soll die klinisch-psychologische Testung feststellen, ob Probleme und Beschwerden auf eine psychische Störung hinweisen und um welche Störung es sich handelt. Daraus werden Hilfen erstellt um das Weiterbestehen von Problemen zu vermeiden. In der weiteren Folge wird aufgezeigt welche Möglichkeiten es gibt, selbst mit Schwierigkeiten fertig zu werden und wann professionelle Hilfe notwendig ist. Es werden Vorschläge für die weitere Vorgangsweise erarbeitet.

Eine umfassende klinisch-psychologische Diagnostik besteht aus Gesprächen und psychologischen Testverfahren, in deren Anschluss ich auf Anfrage die klinisch-psychologischen Befunde, Gutachten und klinisch-psychologischen Stellungnahmen zusammenfasse.

Alle Inhalte dieser Diagnostik unterliegen der absoluten Schweigepflicht und werden daher nicht an Dritte weitergegeben.